Social Media Tools Vergleich

Social Media Tools Vergleich

Teilen

Social Media Tools Vergleich: Wir haben HubSpot, Dirico, Sprout Social, SocialOomph, Fanpage Karma und Canva getestet und miteinander verglichen. Finde jetzt das passende Tool für dein Social Media Marketing! Beiträge planen, Redaktionspläne schreiben, Content-Ideen entwickeln, alte Beiträge auswerten, Performance monitoren und und und. Wer sich einmal mit Social Media beschäftigt, bekommt schnell einen Eindruck, wie wichtig Social Media Tools im Alltag werden können. Eine übersichtliche Tabelle des Vergleichs findet ihr am Ende des Beitrags.

Dirico

Dirico ist eine All-In-One-Plattform für Social Media und Content Marketing, die Social Media Maßnahmen plant, produziert, umsetzt und analysiert. Das Tool ist so strukturiert, dass Maßnahmen nach Themen strukturiert werden, die dann in Kampagnen eingeteilt werden. Wo die Kampagnen veröffentlicht werden, entscheidet der Nutzer.

HubSpot

Die HubSpot Social Inbox ist ein Teil der Marketinglösung von Hubspot. Sie ermöglicht es, Social Media Beiträge, aber auch Landingpages und Blogbeiträge zu planen und zu verteilen. Das Tool verfügt über eine Schnittstelle zu Facebook, LinkedIn, Twitter und weiteren Channels, die direkt it HubSpot verknüpft werden können. Mit dem Tool lassen sich außerdem Erwähnungen mit Kontakten in der Datenbank verknüpfen und verfolgen. Ein weitere Stärke von Hubspot ist die Verknüpfung von Marketing-Daten mit Sales-Daten. Dadurch lässt sich der Return-On-Invest deiner Social-Kampagnen direkt messen.

Sprout Social

Mit Sprout Social haben wir eine weiteres Social-Media-Management-Tool, welches uns erlaubt unseren gesamten Inhalte all unserer Social-Media Profile zu planen, veröffentlichen und auch zu analysieren. Hierbei können wir gleichzeitig unsere Facebook, Instagram, Twitter, Google+ und sogar LinkedIn Inhalte überblicken. Die Vereinfachung der Veröffentlichung und der Analyse aller Daten steht hierbei im Vordergrund. Dies spart vor allem Zeit bei der Auswertung der Daten und kann für die nächsten Handlungsschritte hilfreich sein. Die kostenlose Variante gibt es dabei nur für einen Testzeitraum. Danach wird Sprout Social pro Benutzer kostenpflichtig.

SocialOomph

SocialOomph richtet sich vorallem an einzelne Personen und Teams. Ziel ist es, wie mit vielen anderen Social-Media-Management-Tools, die Produktivität der Nutzer zu erhöhen und das ganze über eine Benutzeroberfläche zu steuern. Unter anderem könnt Ihr mit der Anwendung Soziale Netzwerke bespielen oder eure Blogposts vorbereiten. Eine kleine Besonderheit: das veröffentlichen von RSS-Feeds kann über keywords gesteuert werden, sodass nur relevante Themen übertragen werden. Ein Analyse-Tool bietet SocialOomph leider bislang nicht.

Die Benutzerfreundlichkeit ist leider nicht so freundlich gestaltet, dafür bietet SocialOomph eine kostenfreundlichere Variante gegenüber der Konkurrenz. Die Personal Suite kann frei genutzt werden. Leider ist es dann aber nur möglich ein Social-Media-Profil zu verwalten. Die Business Suite mit allen Feauteres gibt es bereits für rund 51,00 € im Monat und bietet die volle Nutzung des Tools. Die größeren Pakete können auch in einer Testversion ausprobiert werden.

Fanpage Karma

Fanpage Karma bietet zahlreiche Tools zum Management deiner Social Media Accounts. In der Free-Version ist Fanpage Karma jedoch nur als Analytics-Tool verfügbar. Die bezahlte Variante des Social Media Tools bietet außerdem Community Management, Redaktionsplanung und Publishing sowie Trend-Reports an. Den vollen Umfang inklusive API-Zugang und persönlichem Service entfaltet Fanpage Karma jedoch erst in seiner teuersten Variante. Dazu kommt, dass jeder weitere Nutzer kostenpflichtig ist.

Social Media Tools zum Vergleich im Überblick

KriterienDiricoHubSpotSprout SocialSocialOomphFanpage Karma
Content Management
Beitragsplanung
autom. Veröffentlichung
Analysefunktion
Conversion Tracking
Keyword-Filterung
Multi-Account Verwaltung
direkt zum Anbieter
Übersicht zu den Social Media Management Tools

Weitere Übersichten der gängigen Social Media Management Tools veröffentlichen wir in Kürze auf dieser Seite. Melde dich einfach bei unserem kostenlosen Newsletter an und erhalte eine Email, sobald wir die Übersicht erweitert haben.